Unsere Acts

2 limited

2 Limited is back! DJ Robo, ehem. essig.milch&honig (29.02.2013 †) Mastermind, hat sich an seine Kindheitserinnerungen rangemacht. Damals schrieb er nämlich unter diversen Synonymen für später weltbekannte Namen wie Ass of Base, Dj Popo und Wightfield tolle Hits, die er leider zu jener Zeit mangels Volljährigkeit und seiner strengen elterlichen Vormundschaft wegen nicht selbst live präsentieren durfte. Dies holt er nun endlich exklusiv fürs Pfingstcamp 2013 nach und für Fans des gepflegten 90er Dancefloors kann dieser Abend heiß werden. Denn DJ Robo alias 2 Limited schrieb damals seine Songs ausschließlich mit Casiokeyboard, Gameboysounds und Drummachine, also 90er Jahre Trash Revival vom feinsten...CAN YOU FEEL THE SUMMER!!!! 

Black Salvation

Psychedelic Rock aus Leipzig. Wer die Begeisterung für bewusstseinserweiternde Sounds und ekstatischen Rock'n'Roll teilt, aber nie in den Genus gekommen ist CCR, Hawkwind und Konsorten live zu bestaunen, der sollte sich das nicht entgehen lassen. 

Call me Lolita + Tocotronik Cover

Hier wird euch im krassen Emocore-Design cooler Soft Pop präsentiert. Hammermäßige Tocotronik Sounds auf hart metalmäßig gepimpten Killergitarren und coolen E-Drums. 

Chillout

diashi

sk mize

rot

Die BlumentoPferde

Das Jahr 2013 wird laut und bunt und laut!!! DIE BLUMENTOPFERDE melden sich mit neuer EP und Tour aus den Tiefen des Seins-oder-Nichtseins zurück. Fast drei Jahre sind seit ihrem letzten Tonträger 220 Volt vergangen, in denen sich die Band in einem flüchtigen Aggregatzustand befand und nur vereinzelt leise Lebenszeichen an das musikinteressierte Ohr drangen. Doch nun machen DIE BLUMENTOPFERDE unmissverständlich klar, dass es mit Pauken und Trompeten weitergeht. Im September 2011 erschien die EP mit dem denkwürdigen Namen 'Auf Vinyl' und wem das alles nicht reichen sollte, kann die Herren des gepflegten Anarcho-Pop auch wahrhaftig und in Farbe auf den Bühnen Europas erleben. Denn ab März gehen DIE BLUMENTOPFERDE auf ausgedehnte Tour und bereisen die ganze Republik, um ihr neues Schaffenswerk vorzustellen und im Element der brachialen Melodien ein akustisches Feuerwerk zu zünden. Da kann der das Jahr 2013 ja kommen… Konzerttermine und Mitteilungen, ausführliche, ausschmückende, verherrlichende und erfundene Infos zur Band, ihrer Geschichte und den Mitgliedern, sowie zahlreiche Fotos aus all den ganzen Jahren gibt es wie immer auf der offiziellen Homepage:

www.die-blumentopferde.de 

DJ Bauch

Es erklingen Töne und Musikstücke im interdisziplinären Spannungsfeld zwischen humanistisch progressiver Populärmusik und ihren Pendants in den einzelnen subkulturellen Bohemen.....Scratch ...krrfrr...gr..lll..grr... Quatsch! Wir machen Party und zwar mit allen möglichen Musikrichtungen. Von Barbie Girl bis Chop Soey, von Backstreet Boys bis Egotronic. Dabei wird kein Halt gemacht vor noch so großen Verbrechen der Musikgeschichte und das einzige Limit sind einschlägig inkompatible Bands im Stile von gewissen Südtirolern Musikanten und deren blöden männlichen Geschwistern ihrer Eltern. Noch kürzer: Querbeet meets Bad Taste meets Gude Laune Leude!

DJ Lutz

Punk Klassiker/Querbeet 

Einheizfront

Wenn die alten Scherben - Lieder "Keine Macht für niemand", "Der Traum ist aus" oder "Mein Name ist Mensch" irgendwo live dröhnen, dann ist die EIHEIZFRONT wahrscheinlich nicht weit weg.

Seit Dezember 2010 arbeiten Manuel, Lukas, Michael und Dave am Ton, Steine, Scherben - Coverprojekt Einheizfront. Das Set umfasst mittlerweile 17 Songs und die Band wird auf dem Pfingstcamp seinen 10. Gig spielen, somit bleibt die Tradition, jedes Jahr auf einem Pfingstcamp der linksjugend ['solid] zu spielen, gewahrt... 

Flasche & Beton

"Bum Bum Bum Bum und ab dafür. Das DJ-Team Flasche & Beton hat sich der technoiden Spartenmusik verschrieben. Dabei geht es schon einmal von locker flockigem Deep House über treibenden Tech House hin zu krachendem Techno oder umgekehrt. Ihr dürft also gespannt sein..." 

Jonn Dark

Den Anfang mit JONN DARK nahm alles 2009 im Treibhaus Döbeln; veranstaltet wurden die ersten D.I.Y.-Shows mit verschiedensten Electro- und Rave-Combos wie den I Heart Sharks, Plemo & Rampue oder Frittenbude, um nur einige zu nennen. Zu Beginn eher kleines Intermezzo neben den Veranstaltungen, entwickelte sich rasch eine Liebe zum Auflegen und zur elektronischen Tanzmusik.

Neben gelegentlichen musikalischen Ausflüchten in Electro und klassischen Techno findet Jonn Dark nun mehr und mehr seinen Stil und präsentiert mit viel Hingabe nahezu empathisch seine Platten mit eingängigen Melodien – ganz nebenbei wird der Spannungsbogen immer weiter gespannt!

Auch wenn die Veranstaltungen in seiner Heimatstadt jetzt andere in die Hand genommen haben, bleibt er dem Vorzug des Selbermachens nach wie vor treu und gestaltet das "Reich und Schön Festival" mit, welches im Jahr 2012 weite Kreise zog. DJ Bauch

L|Allure (R&S Kollektiv)

L|Allure, eine Gestrandete, ein Gossenkind, ein eitler und hilfloser Narr und vor allem: eine verpeilte Träumerin. Und so verstehen sich die Sets von L|Allure vor allem aus einer Mischung von verträumten, verspielten und zerstreut-gedankenlosen Melodien aus der Welt des House und DeepHouse.

Stets ist es dabei vor allem der Versuch, auf eine Fahrt ins Ungewisse einzuladen, eine Fahrt, auf der Geschwindigkeit unbedeutend ist, die sich träumend verliert, ziel- und zeitlos klar vorangeht, und seicht zum Tanze lädt.

Mit einer besseren Gesellschaft im Kopf und dem Beat im Gefühl wird L|Allure wohl auch weiterhin an der großen Liebe zur elektronischen Tanzmusik und dem Versuch, Nation, Hektik und Alltag etwas besseres entgegenzusetzen, festhalten und noch oft zum träumerischen Tanze einladen, bis die Seele schließlich an den Teufel verkauft und die Welt im Chaos versunken ist.

„If I can’t dance, I don’t want to be part of your revolution.“ (Emma Goldman)

Leeres Glas Vodka

Ein wütend über den erdigen Boden stampfendes Post-Sludge Monstrum.

Heftiges frostbitten Doomgewitter mit brachial schnellen Parts.

So umspannt denn das Repertoire dieses Orchesters ein ganzes Jahrhundert. Von A wie Element of Crime bis Z wie Gustaf Gründgens. Der Rote Faden ist dabei aber immer erkennbar, wenn auch nicht für die Band. 

mila stern

Mila Stern legt elektronische feinstoffliche Musik irgendwo zwischen Halle und Tel Aviv, zwischen dunklen Kellern und glänzenden Sonntagen mit Balkon auf. Mila Sterns Sound oszilliert zwischen Deep und Minimal. Melodie und Vocals versinken in ihren Sets, um sich dann langsam aufzutürmen. Schließlich sollen die Menschen verdammt noch mal tanzen und so wird sich zwischen Moodyeskem und Minimalem ganz hervorragend bewegt. Sie ist Mitbegründerin des Labels Diskobabel, neben Halle ist das ihr zweiter Wohlfühlort.

N!NZE & Okaxy Syndicat!

N!NZE&Okaxy Syndicat stehen für herzerwärmende und verträumte Melodien, gepaart mit einer zauberhaften, handgemachten Mischung aus treibendem Techno und zum Tanzen einladendem Minimal. Ganz nebenbei hat sich das Duo 2012 im Pfingstcamp gegründet und feiern in ihr 1 jähriges Jubiläum.

Party

rot

motram

räntä

Queer-feministischer Abend

Für den ersten unvergesslichen Abend möchten wir mit euch eine verqueerte Indie-Electropoptronic Party begehen, dazu haben wir FLiERSelotte (FLiERS & liselotte) vom Squeerdance Dresden eingeladen, um eure Tanzbeine in Wallungen zu bringen.

So: let’s rave against heteronormativity and stereotypes!

FLiERSelotte (FLiERS & liselotte // DJ*s // Indie/Pop/Tronic)

Wenn diese drei Member des SQUEERDANCE-Teams unter dem Namen FLiERSelotte zueinanderfinden, dann feiern/tanzen/lieben sie zu einem Mischung aus gitarrig-beatlastigem Indie und female vocalist-geprägten ElektroPop.

Eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Queer

Unfug

techno

DJ Tschüss ey!

Zum Abschluss: Tschüss Ey! Zu Trash, 90er oder Happy Hardcore nochmal die restlichen Kraftreserven heraustanzen? Dann seid ihr hier genau richtig