Archiv

19. Januar 2018

Layouter_in für die linksjugend ['solid] Sachsen gesucht!

Hallo Welt!   Wir, die linksjugend ['solid] Sachsen suchen – selten etwas Neues – ab dem 01.03.2018 eine_n Layouter_in. Angesetzt ist die Sache zunächst auf 6 Monate (wenn wir beide wollen, gerne länger) und es gibt 200,00€/Monat als Aufwandsentschädgung. Klingt bis hierhin gar nicht mal so doof und du bist noch nicht vollends abgeschreckt? - Geilo! Wir haben im Folgenden einige wenige Punkte aufgelistet, die wir von dir erwarten, aber auch, was du von und bei uns erwarten darfst. :-)

Hallo Welt!

Wir, die linksjugend ['solid] Sachsen suchen – selten etwas Neues – ab dem 01.03.2018 eine_n Layouter_in. Angesetzt ist die Sache zunächst auf 6 Monate (wenn wir beide wollen, gerne länger) und es gibt 200,00€/Monat als Aufwandsentschädgung. Klingt bis hierhin gar nicht mal so doof und du bist noch nicht vollends abgeschreckt? - Geilo! Wir haben im Folgenden einige wenige Punkte aufgelistet, die wir von dir erwarten, aber auch, was du von und bei uns erwarten darfst. :-)

Du hast…

  • Erfahrung im Layout von druckfähigen Printprodukten (mindestens: Flyer, Aufkleber, Plakate),
  • Erfahrung im Layout von Webgrafiken (z.B. Banner, Facebook-Grafiken,...) und Grundkenntnis der Anforderungen an Grafiken, die in sozialen Netzen platziert werden sollen.
  • einen sicheren Umgang mit Layout-Software (z.B. Adobe inDesign,…),
  • einen sicheren Umgang mit Textverarbeitungssoftware (z.B. Word, LibreOffice, OpenOffice,…),
  • eine Mailadresse oder Mobiltelefon und bist via denen wunderbar erreichbar,
  • Kenntnis über gängige Formate und deren Eigenheiten (z.B. PDF, JPEG, PNG,…),
  • die Fähigkeit, wie auch die Bereitschaft sich innerhalb von Gestaltungsgrundlagen / eines Corporate Designs zu bewegen und Aufträge entsprechend umzusetzen?
  • Schön wäre es noch, wenn du …
  • Erfahrung im Layout von/für Falzflyern, Broschüren, gedruckten Bannern, Kleinwerbemitteln und kleinen Zeitungen hast,
  • einen sicheren Umgang mit Grafikbearbeitungsprogrammen (z.B. Adobe Photoshop, …) an den Tag legst,
  • kreativ bist,
  • Rechtschreibung und Zeichensetzung eins a beherrschst,
  • dich mit den politischen Zielen der linksjugend ['solid] identifizieren kannst,
  • Interesse an aktuellen Entwicklungen in Gestaltungsfragen hast,
  • Erfahrung im Umgang mit Cloudsystemen mitbringst,
  • Erfahrung im Umgang mit Facebook und Twitter als Seitenbetreiber_in/Accountbenutzer_in
  • vorweisen kannst,
  • ein gutes eigenes Zeitmanagement aufweist,
  • Kenntnisse über Bildlizenzen und über Quellen für Grafiken, Bilder und Fotos hast,
  • über die Erscheinungsbilder der linksjugend ['solid] Sachsen sowie bisheriger Produkte Bescheid weißt,
  • Sensibilität für geschlechtergerechte Bildsprache mitbringst

 

Auf dich kommen zu…

  • eine Arbeitszeit, die sich nicht ganz genau definieren lässt. Wenn du Glück hast, hast du
  • einen total entspannten Monat, in stressigeren Zeiten, wenn viele Veranstaltungen
  • anstehen, kann es auch mal ein paar mehr Aufträge geben. – Unsere bisherigen
  • Layouter_innen haben den Job bisher alle überlebt und haben sich auch nicht über
  • unangemessen hohen oder niedrigen Arbeitsaufwand beschwert.
  • relativ kurzfristige Anfragen, z.B. für Sharepics zu tagesaktuellen Themen.
  • Flyer/Sticker/Banner-Anfragen sowohl von der linksjugend [‘solid] Sachsen, als auch von
  • allen Stadt- und Kreisverbänden.
  • das Layout für das diesjährige Pfingstcamp (Programmhefte, Facebookbanner, und einiges
  • mehr)
  • in jedem Fall super liebe Leute, die mit denen man über jedes Wehwehchen reden kann.

 

Fits like chalk and cheese? – Na großartig!

 

Dann folgen hier noch ein paar Bewerbungshinweise:

Unsere Ausschreibung findet anonymisiert (1) und online statt. Deine Bewerbungsunterlagen solltest

du bis zum 18.02.2018 eingesendet haben. Diese umfassen neben den Angaben zu deiner Person auch das Layouten von drei unterschiedlichen Produkten, nämlich:

  1. ein Banner für eine Facebook-Veranstaltung zum Pfingstcamp und
  2. einen Sticker mit der Aufschrift „Ich überklebe einen beknackten Naziaufkleber“ (A7 und in eigenem Design)
  3. einen Flyer mit Vorder- und Rückseite (in unserem Corporate Design)

Zur Umsetzung des Layouts hilft dir auch unser Layouthandbuch.

Einverstanden? Dann geht’s hier weiter, zu unserer Onlinebefragung.

Nach Beendigung dieser Befragung, schicke bitte die fertigen Produkte (unter Angabe der persönlichen Bewerber_innennummer) an kontakt[at]linksjugend-sachsen.de

Wir freuen uns auf Dich!

 

(1) Anonymisiert meint, dass wir uns in der Auswahlrunde ausschließlich auf deine Erfahrungen und deine gelayouteten Produkte beziehen. Alle weiteren personenbezogenen Angaben sehen wir erst, wenn wir uns für Dich entschieden haben.

Kategorien: Landesjugend, Landesweite Infos